Huhu Herbst!

Der November stand ganz im Zeichen eines besonderen Besuchers, der sich in der Montessori-Kinderkrippe ein Stelldichein gab. Das Monatsmotto „Die kleine Eule zu Besuch“ gab vor, womit sich die Mühlenkinder und Erzieher in diesem Zeitraum beschäftigten: Sie bastelten bunte Eulen aus Blättern und hörten die Geschichten „Heule-Eule“ sowie „Die Eule mit der Beule“.  Selbstverständlich kamen auch das Toben und Spielen im Freien nicht zu kurz und waren – wenn sich der Nebel verzogen hatte – bei Sonnenschein und blauem Himmel eine willkommene Abwechslung. Das Highlight im November war auch in diesem Jahr St. Martin. Bereits im letzten Monat bastelten die Mühlenkinder ihre Laternen für den Umzug. Stolz zogen die Kinder singend und lachend mit ihren selbst gebastelten Laternen durch Zell – leider Corona bedingt in abgespeckter Form ohne Eltern und im Hellen. Derzeit stimmen sich die Krippenkinder auf Weihnachten ein, denn die Adventszeit in der Pfaffsmühle ist immer ein besonderes Erlebnis. Schon leuchten die Augen und Weihnachtsschmuck wird gebastelt.

Das Team der Montessori Kinderkrippe wünscht allen Zellern eine schöne und besinnliche Adventszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KONTAKT

Montessori Trägerverein Würzburg e.V.
Kloster Oberzell 16
97299 Zell am Main

Fax

Fax. Sekretariat: +49 931 32919124

RUFNUMMERN

Kinderkrippe: +49 931 4048780
Kinderhaus und Waldkindergarten: +49 931 451609
Grund- und Hauptschule mit M-Zweig: +49 931 3291910
Hort: +49 931 32919119
Fachoberschule: +49 931 32919166

Nach oben