Für die Fahrtkostenabrechnung gilt folgendes:

  1. Grundsätzlich können Eltern Wochen-, Monats- oder Jahreskarten erwerben. Wir können jedoch maximal die Kosten einer Jahreskarte erstatten.
  2. Kostenerstattung ist nur für den kürzesten Fußweg zwischen Wohnung und Schule möglich der einfach
    a) mehr als 2 km für Jahrgangsstufen 1 – 4
    b) und mehr als 3 km für Jahrgangsstufen 5 – 10 beträgt.
  3. Ausschlaggebend für die Erstattung ist die Adresse, bei der die Schülerin/der Schüler gemeldet ist (Einwohnermeldeamt/Nachweis ist zu erbringen). Dies gilt auch bei mehreren Wohnsitzen.
  4. Kostenerstattung ist nur für Schülerinnen und Schüler aus dem Regierungsbezirk Unterfranken möglich
  5. Um die Rückerstattung sicherzustellen, nutzen Sie bitte ab September 2019 folgende Tickets:
    a) Schüler aus Stadt Würzburg: Wabe 1
    b) Schüler aus dem Landkreis Würzburg: Nutzung APGyoung-Ticket (Ticket für ein gesamtes Kalenderjahr erhältlich, dies wird gesamt erstattet. Bei der Fahrtkostenpauschale gelten somit 80% des APGyoung-Tickets.)
  6. Der Fahrtkostenantrag muss bis spätestens 13. November 2019 im Sekretariat eingereicht werden. Die Kostenerstattung erfolgt dann nach Prüfung durch unsere Buchhaltung am Ende des Kalenderjahres. Bei Nichteinhaltung der Abgabefrist erlischt der Erstattungsanspruch.
  7. Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften und Eigentransport wird es eine Fahrtkostenpauschale geben unter Berücksichtigung der o.g. Position Nr. 3.

Die Fahrtkostenpauschale kann nur einmal pro Familie beantragt und erstattet werden. Die Höhe entspricht der Erstattung mit öffentlichen Verkehrsmitteln verringert um 20% vom kürzesten zumutbaren Fahrweg (hier: Bushaltestelle Zell/Brücke bzw. BHF/Zell, bitte entsprechenden Fahrpreisnachweis der VVM beilegen).

Wir möchten an dieser Stelle an die Montessori-Solidargemeinschaft erinnern und bitten Sie nur tatsächlich entstandene Fahrtkosten insbesondere bei Bildung von Fahrgemeinschaften abzurechnen, um somit Nachteile für die Schulgemeinschaft insgesamt zu vermeiden.

Wir benötigen für die Erstattung der Fahrtkosten folgende Unterlagen:

  1. Antrag auf Fahrtkostenerstattung
  2. a) Vertragskopien der Jahresabonnements, die mit der VVM abgeschlossen wurden: Sept. 2018 bis Juli 2019 und/oder Sept. 2019 bis August 2020 (bei APGyoung-Tickets).
    oder:
    b) Originalfahrscheine Jan.- Okt. 2019 beim Kauf von einzelnen Monatskarten und Kopien der noch benötigten Fahrscheine Nov. und Dez. 2019. Bitte die Fahrscheine auf ein DIN A4-Blatt aufkleben.

Wir bitten unsere Fahrtkostenabrechnung genauestens zu lesen und entsprechend der o.g. Vorgehensweise auszufüllen! Sie ersparen der Solidaritätsgemeinschaft des Montessori Trägervereins e.V. damit einen sehr großen Verwaltungsaufwand.

Formulare & Informationen für Sie zum Download:

 

­