Ein neues Krippenjahr beginnt

Blätter Sammeln in der Waldgruppe

Zu Beginn des Septembers zogen 8 neue Krippenkinder und zwei Praktikantinnen in die Pfaffsmühle ein. Auf sie wartet nun ein spannender und abwechslungsreicher Alltag. Immer montags wird in der Pfaffsmühle musiziert, gesungen und getanzt. Kinderlieder und Fingerspiele wie beispielsweise die „10 Zappelmänner“, „Guten Morgen, Frau Sonne“ oder „Aramsamsam“ tönt es dann durch die Krippe, begleitet von verschiedenen Musikinstrumenten.
Die „Übung der Stille“ wartet jeweils dienstags auf die Krippenkinder. In Ruhe und Achtsamkeit trägt dann jedes Mühlenkind beim Gehen auf der Ellipse einen Gegenstand, der das jeweilige Monatsmotto repräsentiert. Selbst die Kleinsten sind konzentriert bei der Sache und genießen die Stille.
Selbstverständlich hat auch das Toben und Turnen im Wochenplan der Krippenkinder seinen Platz. In der Sporthalle der TG Zell werden dann beispielsweise Trampoline, Matten und Hula Hoop Reifen hervorgeholt und eifrig bespielt.
An den beiden verbleibenden Wochentagen gestalten die Mitarbeiterinnen abwechlungsreiche Morgenkreise anhand des Monatsplans: es wird gebastelt, gemalt, eine Geschichte vorgelesen oder Fingerspiele vorgestellt.
Die Krippenkinder sowie das Erzieherteam wünschen allen einen angenehmen und schönen Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KONTAKT

Montessori Trägerverein Würzburg e.V.
Kloster Oberzell 16
97299 Zell am Main

RUFNUMMERN

Kinderkrippe: +49 931 4048780
Kinderhaus und Waldkindergarten: +49 931 451609
Grund- und Hauptschule mit M-Zweig: +49 931 3291910
Hort: +49 931 32919119
Fachoberschule: +49 931 32919166

Nach oben