header

Ein wichtiger Meilenstein im Leben eines Montessori-Schülers ist die „Große Arbeit“, wie Maria Montessori die Jahresarbeiten nannte.

Auch in diesem Jahr zeigten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Montessori-Schule Würzburg mit Sitz in Zell erneut, dass sie sich im Rahmen ihrer Jahresarbeit, konsequent mit einem Thema auseinander gesetzt haben. Neugier und Interesse sowie Tatendrang und Eigenverantwortung stehen hierbei im Vordergrund, denn jeder Schüler darf die eigene Aufgabe individuell über einen Zeitraum von nahezu einem Jahr bewältigen, wobei sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktische Umsetzung relevant sind. Begleitet werden sie dabei von Mentoren aus Handwerk, Wirtschaft, Elternschaft und der Schule.
Das große Finale dieses Meilensteins war für alle Beteiligten die Präsentation der Arbeiten in der Mensa der Montessori-Schule, welche am 23. März mit einem erfolgreichen Montessori-Abschluss für die Schülerinnen und Schüler ihren Höhepunkt fand.

­