header

Die ersten Freundschaftsbande sind in der Eingewöhnungsphase geknüpft worden, nun konnten wir sehen, wie die „alten“ Hasen, also unsere Zweijährigen den „neuen Häslein“ helfen. „Erst Hände waschen“ schallt es nach dem Spielen draußen durch die Krippe, bevor wir in den Morgenkreis gehen. Die Großen nehmen die Kleinen an die Hand und zeigten ihnen alles, eine große Hilfe für uns. Wir erlebten gemeinsame Morgenkreise, wie z.B. den Igel Kasimir, der uns im Morgenkreis besuchte und viele strahlende Augen hervorzauberte.

Ein tolles Erlebnis war wie immer die Apfelernte an unserem Patenapfelbaum der Gemeinde Zell. Erst im kleinen Grüppchen um zu prüfen, ob sich denn der Aufwand mit Bollerwagen und Apfelpflücker lohnt. Aber nach den ersten Bissen in die kleinen säuerlichen Äpfel war klar, alle wollen so schnell wie möglich die Äpfel ernten um Apfelmus herzustellen und dies dann z.B. mit selbstgemachten Waffeln zu vertilgen.

­

Plakat Stadtfest A2 Druck