header

Wie klingt eigentlich die Sonne oder die Punkte auf dem Marienkäfer? Mit etwas Glück hätte man die Antwort durch die geöffneten Fenster der Pfaffsmühle hören können. Denn unsere Mühlenkinder haben die passenden Geräusche mit viel Spaß und Eifer auf Instrumenten wie der Triangel oder dem Glockenspiel bei der Klanggeschichte „Kalli der Käfer“ selbst erzeugt. Sehr beliebt war natürlich auch die Herstellung von kreativen Bildern ganz aus Sand und Muscheln – die ganz neben bei auch schonmal auf die bevorstehenden Sommerferien eingestimmt haben.

Selbstverständlich gab es auch dieses Jahr wieder das Familien-Sommerfest. Neben sommerlichen Leckereien war wieder genug Raum für Spielen und angeregte Plauderei. Am letzten Kita-Tag vor den Sommerferien galt es wieder einmal in zweierlei Hinsicht loszulassen. So wechselten zum einen unsere „großen“ Mühlenkinder in den Kindergarten und für unsere Jahrespraktikanten endete das Praktikum. Und zum anderen galt es auch die Schnüre von den mit Helium gefüllten Luftballons zum traditionellen „Weitfliegen“ loszulassen. Also alle Leser bitte die Augen auf: Denn die Mühlenkinder freuen sich über jede zurückgesendete Karte mit Angabe des Fundorts...

­